SelbstVERTRAUEN, SelbstLIEBE, SelbstBEWUSST SEIN, SelbstHEILUNG - KRISANA - Praxis für körperorientierte Therapie
Von Herzen möchte ich hier ein Buch empfehlen, das allen helfen kann in ihre eigene Vergangenheit zu gehen

"Aus Passion" Das Ende vom Schweigen der Gefühle von Edeltraud Maria Seyfried

Buchrezension von mir
Ist es zu schaffen, die eigenen Gedanken, Gefühle und Handlungen eines Tages in Worte zu fassen?
Nicht einfach.
Aber ist es zu schaffen, einen Lebensabschnitt von über 50 Jahren mit Gedanken, Gefühlen, Konditionierungen und den Verstrickungen zu beschreiben? Begegnungen und Ent-wicklungen mit den Eltern, Kindern, Geschwistern und Freunden in einem Buch zu beschreiben?
Einfach all das, was in einem vorging. In einem Buch beschreiben wie es war, während es ist?
Warum sind wir so, wie wir sind – weil es so war, wie es war.
Die Verstrickungen des Lebens, einen Weg der immer wieder in der Psychiatrie endete und trotzdem auch immer wieder neu begann, zusammengefasst in dem Buch „Aus Passion – Das Ende vom Schweigen der Gefühle", das ist der Verfasserin auf eindrucksvolle Weise gelungen.
Es ist in der Lage, jeden der will,  in seine Kindheit, in seine Gefühle zurück zu bringen, es kann an die eigenen Erlebnisse des Lebens erinnern, auch wenn man selbst nicht in der Psychiatrie war. Es entführt in Welten der absoluten Machtlosigkeit, zeigt Zeiten von Handlungsunfähigkeit oder des Ausgeliefertseins, aber es führt auch in die Welt des absoluten Vertrauens und in den Glauben an Gott.
Ich bin dankbar für dieses Buch, weil es Knoten lösen helfen kann und im Menschen ein Verständnis dafür anregen kann, daß man jeden Tag im Leben, in jedem Moment mit vielen anderen Individuen verbunden ist, ob in Gedanken, Gesprächen, Gefühlen oder Handlungen. Dies alles prägt jedes Leben von der Geburt bis heute.
Wir werden die Gefühle eines anderen Menschen nie verstehen können, wir können höchstens empathisch fühlen und auch das nicht immer. Wir können einen anderen Menschen nicht in der Tiefe kennen, uns stehen immer nur Puzzleteile für ein Bild zur Verfügung, das wir selbst gestalten. Von einem mehr, vom anderen weniger.
Ich hoffe, daß dieses Buch allen, die es lesen, einen neuen Blickwinkel aufs eigene Leben vermittelt. Es gibt nur die eigene Ansicht , das eigene Empfinden und das eigene Erleben.
 
Dies schreibe ich in Erinnerung an die Momente, als ich die „Passion“ gelesen habe und sehr berührt war.

wenn sie mehr darüber erfahren möchten einfach folgenden link anklicken: